Im Einklang mit der Natur die Reize des eigenen Landes erwandern Im Frühjahr erwacht die Natur nach der langen Winterpause wieder und es gibt nichts Schöneres, als aus dem Haus in die Berge, Wiesen und Wälder der Umgebung zu spazieren. Die Lebensgeister kehren bei dem vielen frischen Grün und den üppigen Frühlingsblumen auch beim Menschen wieder zurück. Die dicksten Winterjacken dürfen dann getrost gegen Softshell-Jacken und langärmelige Wanderpullover getauscht werden. In sonnigen Winkeln und luftgeschützten Rastbänken lassen sich die Sonnenstrahlen in kurzärmeliger Kleidung genießen. Wenn man die Natur liebt und gerne wandert, muss man das einmal erlebt haben.

 

Das Wandern spricht Menschen aller Altersklassen an und bringt auch in gesundheitlicher Hinsicht deutliche Vorteile. Mit insgesamt zehn Tageswanderungen ist die Tourist-Info Arrach seit Ostern in ihr Wanderprogramm gestartet. Unter der Leitung eines qualifizierten Wanderführers finden jeweils dienstags die Touren durch das heimische Mittelgebirge, durch weitläufige Waldgebiete und auf gut befestigten und markierten Wegen statt. Erstiegen werden bei verschieden langen und unterschiedlich schweren Wanderungen die umliegenden Berge des Lamer Winkels: der Arber, der Osser, der Kaitersberg, der Hohenbogen und natürlich der Große Riedelstein, der Hausberg von Arrach. Das Naturspektakel der Sonnenaufgangswanderung ist jeweils mittwochs ab Mai zu unterschiedlichen frühmorgendlichen Startzeiten angeboten. Dabei bringt der kundige Wanderführer immer wieder Informationen über Land und Leute mit ein, sodass die Naturfreunde auch einen geschichtlichen und naturkundlichen Überblick über die Region bekommen. Genauere Auskünfte erteilt die Tourist-Info Arrach unter Telefonnummer (0 99 43) 10 35. Es erfolgen auch wöchentliche Hinweise in der Tagespresse.

Geführte Wanderungen 2016:

 

  • "An einem Tag über die acht Tausender" - vom Arber bis zum Ecker Sattel   (anspruchsvolle Tour, ca. 17 km)
  • „Zu den Einödhöfen“ (leicht, ca. 13 Kilometer)
  • "Auf den Spuren des Räuber Heigl" - Räuber Heigl Höhle, Kreuzfelsen, Kötztinger Hütte, Waldschmidtdenkmal (mittelschwere Tour, ca. 14 km)
  • „Vom romantischen kl. Arbersee über den Gläsernen Steig nach Arrach“   – Erinnerungen an die  Glashüttenzeit (leicht, ca. 18 Kilometer) -
  • „GOLDSTEIG Schnupper-Tour“ auf dem Goldenen Steig (mittelschwer, ca. 14 Kilometer)
  • „Über’s Rote Kreuz zum Osser“ (anspruchsvoll, 26 Kilometer)
  • „Vom romantischen Kleinen Arbersee über’n Gläsernen Steig“ nach Arrach   (größten teils bergab,  Kondition erfordlich, ca. 21 Kilometer)
  • „Große Grenzgänger-Tour von Scheiben über Zwercheck zum Osser“    (anspruchsvoll, ca. 15 Kilometer)
  • „Zwei Täler – fünf Gipfel“ – vom Zellertal in den Lamer Winkel (anspruchsvoll, ca. 25 Kilometer)
  • „Zu den Türmen am Hohenbogen“ (Kondition erforderlich, ca. 18 Kilometer)
  • „Sonnenerwachen“ – Sonnenaufgangswanderung mit Frühstück   (mittelschwer, ca. 8,6 Kilometer, ab Mai)
  • „Das Geheimnis der Totenbretter und Marterl“ (leicht, ca. 8 Kilometer)

 

 

NEU: Die drei Urlaubsgemeinden im Lamer Winkel möchten Ihnen ab dem Jahr 2015 ein möglichst vielfältiges und gleichzeitig übersichtliches Angebot zum Thema: "Wandern, Führungen & Exkursionen" bieten. Aus diesem Grund haben wir für Sie das Angebot in einem speziellen Flyer zusammengestellt.
Sie können sich in jeder der drei Tourist-Info's im Lamer Winkel (gegen Vorlage der Gästekarte) zu den jeweiligen Touren bis jeweils 16 Uhr am Vortag anmelden.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen.
Die Teilnahme bei den angegebenen Veranstaltungen ist jeweils kostenlos, auch für Einheimische der drei Gemeinden!
Evtl. anfallende Kosten für Transfer oder Verzehr während der Tour sind vom Gast selbst zu tragen.
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung durch den Veranstalter!

Tourist-Info Arrach - Lamer Str. 78, 93474 Arrach - Tel. 09943-1035
 

Die Flyer erhalten Sie in den angegebenen Tourist-Info's!

Hier finden Sie uns

Urlaub auf dem Kriegerhof

Auhof 1

93474 Arrach

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

Tel: 09946 559

 

oder

 

Handy:015120579579

 

oder nutzen Sie unser Kontaktfomular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Urlaub auf dem Kiegerhof